Umzüge, Entsorgung & Wohnungsauflösungen - preiswert und schnell in Berlin, Oberhavel & Havelland

Komplettumzug schon ab 460 Euro & kostenloses Angebot mit Besichtigung vor Ort

Gefürchtet: Das Wohnungs-Abnahmeprotokoll

Gefürchtet: Das Wohnungs-Abnahmeprotokoll

Es ist bei vielen gefürchtet – doch darauf verzichten sollte man im eigenen Interesse nicht: auf das Abnahmeprotokoll für eine Wohnung oder ein Haus. Egal, ob bei Einzug oder Auszug!

Gemeinsam mit dem Vermieter, oder dessen Vertreter, halten Sie im Übergabeprotokoll fest, wie Sie das Mietobjekt vorgefunden oder verlassen haben. Insbesondere für rechtliche Aspekte ist ein Wohnungs-Abnahmeprotokoll von großem Wert.

Bei späteren auftretenden Mängeln – die zu ihren Lasten gehen sollen, genügt dann nur der Blick ins Protokoll um schwarz auf weiß belegen zu können, ob der Mangel tatsächlich von Ihnen verursacht wurde, oder dieser in der Wohnung/im Haus bereits vorhanden war.

Wohnungsübergabeprotokoll – das gehört rein

Gemäß dem Muster-Abnahmeprotokoll, welches auf den Seiten des Mieterbundes erhältlich ist, „arbeiten“ Sie sich von Raum zu Raum vor. Seien Sie kritisch, das ist ihr gutes Recht. Besser, auch kleine Dinge ins Protokoll aufzunehmen, als später teure Ansprüche vom Vermieter zu erhalten.

Erfasst werden damit im Abnahmeprotokoll

  1. Der Zustand der Räume inkl. ersichtlicher Beschädigungen und/oder Mängeln
  2. Die Zählerstände für Strom, Gas und Wasser sowie das Ablesedatum
  3. Sonstige Bemerkungen wie z.B. das Vorhandensein von Fußbodenbelägen, Einbauschränken und/oder einer Einbauküche. Es wird ebenfalls festgehalten, ob die jeweiligen Ausstattungen von Ihnen gewünscht und behalten werden (und zu welchem Preis) oder ob diese bis zu einem bestimmten Datum zu entfernen sind
  4. Individuelle Absprachen mit dem Vermieter. Denn nur, was schriftlich festgehalten wird, ist belegbar!
  5. Die Anzahl aller Wohnungsschlüssel die Sie abgeben oder erhalten. Auch die Anzahl der fehlenden Schlüssel ist zu erfassen sowie die Absprachen in Bezug auf die Beschaffung von Ersatz.

Zu guter Letzt wird das Abnahmeprotokoll vom Mieter, vom Vermieter sowie von eventuellen Zeugen unterschrieben. Die Schlüssel werden ausgehändigt.

Tipp: Auch wenn es nicht im Mietvertrag explizit vorgeschrieben ist: eine gründlich gereinigte Wohnung, insbesondere die Fenster, der Herd und die sanitären Anlagen, werden sich nicht negativ im Übergabeprotokoll auswirken.

Wir wünschen Ihnen in ihrem neuen Heim alles Gute und für den Tag der Wohnungsübergabe ein gutes Gelingen!

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.